Restaurierung einer Gitarrenlaute von 1911

Pdrm5705.jpg (197084 Byte) Am liebsten würde ich diese Farbe beibehalten, jedoch sieht man hier noch unsere neue Leiste.
Pdrm5706.jpg (199669 Byte) Aufleimen der entfernten Bundstäbchen
Pdrm5710.jpg (181493 Byte) Hier trage ich AcryFarbe mit einem Papiertuch auf um keinen gleichmäßigen Farbauftrag zu erzielen.
Pdrm5711.jpg (195551 Byte) Es sollten zur endgültigen Versiegelung 2 Schichten Klarlack aufgetragen werden. Die erste setzt sich in die Poren und stellt die Maserung auf. Hier kann man dann glatt schleifen und die zweite Schicht aufbringen., Diese dann mit 1000er Nassschleifpaier glätten, so daß keine glänzende Schicht mehr zu sehen ist
Pdrm5718.jpg (211353 Byte) Polierpaste auftragen und kräftig einreiben. Nach Anweisung einwirken lassen und grob den größten Teil der Paste mit einem Tuch entfernen.
Pdrm5719.jpg (212138 Byte) Nun mit einer Poliermaschine polieren.
Pdrm5720.jpg (190875 Byte) Kleine Klebestreifen vorbereiten - für das Aufleimen der Randeinfassung
Pdrm5721.jpg (213329 Byte) Randeinfassung eingeleimt und mit den Klebestreifen fixiert. Ein Tag aushärten lassen.
lutefertig.jpg (196908 Byte) Die fertige Laute
zurück